Einsätze 2013

Einsätze 2013

Abkürzung Go und Di, stehen für die Wehr Goldberg und die Löschgruppe Diestelow.
Nr. Datum Uhrzeit Einsatz Kräfte & Mittel Einsatzgrund
01  05.02.  13:57   Brand  LF16/12
6 Einsatzkräfte
 Auslösung Brandmelde-
 anlage im Pflegeheim
"Haus am See" in Goldberg
02  11.02.  13:52  Brand  LF16/12
4 Einsatzkräfte

 siehe hier!

03  12.02.  20:56  Brand  LF16/12 & MTW
9 Einsatzkräfte

 siehe hier!

 
04  16.02.  20:54  Brand  LF16/12 & MTW
11 Einsatzkräfte
 Gartenlaubenbrand in der
 Gartenanlage John-Brinckmann-
 Str. in Goldberg stellte sich als
 Lagerfeuer in einer Feuerschale
 herraus. Einsatzabbruch!
05  27.03.  01:33  Brand  LF16/12 & MTW
8 Einsatzkräfte

 siehe hier!

 
06  10.04.  10:42  Brand  LF16/12
4 Einsatzkräfte
 Auslösung Brandmelde-
 anlage im Pflegeheim
"Haus am See" in Goldberg
07  18.05.  16:37  THL  LF16/12 & MTW
 11 Einsatzkräfte
+ ELW1-Go
 Zwischen Woosten und
 Diestelow lag ein Baum auf
 der Straße.
08  31.05.  17:02  Brand  LF16/12 & MTW
8 Einsatzkräfte
 + ELW1-Go,
 LF16/12-Go,
 LF16/TS-Go,
 TLF-Di, LF8-Di

 siehe hier!

09  18.08.  11:34  Brand  LF16/12 & MTW
13 Einsatzkräfte
 + ELW1-Go,
 LF16/12-Go,
 LF16/TS-Go,
 In der Gemeinde Neu Poserin
 im Ort Klein Wangelin hat sich
 ein Haufen mit trockenem Gras
 entzündet.
 
10  29.08.  14:35  THL  LF16/12
  4 Einsatzkräfte
+ ELW1-Go,
+ LF16/12-Go

 siehe hier!

11 27.10. 16:33 Brand  LF16/12 & MTW
  13   Einsatzkräfte
+ ELW1-Go,
+ LF16/12-Go
+FFw Dobbertin
+DLK & MTW 
  Plau am See

siehe hier!

12  30.10. 16:13  Brand  LF16/12
 4 Einsatzkräfte
+ELW1-Go
+LF16/Go
+LF16/TS
+FFw Neu Poserin
+FFw Galin/Kuppentin
Eine Diesel- bzw Hydrauliköl-
spur ging von Zahren Richtung
Woosten bis zur Ziegelei
(Wendisch Waren).
Die Strecke hat eine Länge,
von ca 4-5 km wurde mit
Ölbindemittel abgestreut.
 
 13  16.11. 14:43 Brand  LF16/12 & MTW
  11   Einsatzkräfte
+ELW1-Go
+LF16/Go
+LF16/TS
+TLF16-Di
+FFw Dobbertin

Zimmerbrand blieb bei Sachschaden

45 Kameraden im Kloster Dobbertin im Einsatz

Dobbertin Am Sonnabend wurde gegen 14.30 Uhr ein Einsatz für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Dobbertin und Goldberg ausgelöst. Die Brandmeldeanlage in einem Wohnhaus des Diakoniewerkes Kloster Dobbertin hatte den Alarm ausgelöst. Wenn man meint, das sei bestimmt nicht ernstes, der sah sich in diesem Fall getäuscht. Es war tatsächlich ein Zimmer in der ersten Etage eines Wohnhauses in Brand geraten. Zusätzlich wurden die Löschgruppen Wendisch Waren und Diestelow alarmiert. Vor Ort waren 41 Kameraden im Einsatz, die zum Teil unter Atemschutz agieren mussten.

Zum Glück wurden bei diesem Brand keine Personen verletzt und so blieb es bei Sachschaden. Dieser könnte nach ersten Schätzungen etwa bis zu 10 000 Euro betragen. Zum Einsatz kam auch die Wärmebildkamera der Goldberger Kameraden, die erst seit Februar zur ständigen Ausrüstung der Wehr gehört.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes waren zur Ermittlung der genauen Brandursache vor Ort.

Dass jeder Alarm ernst genommen werden muss, das zeigte dieser Einsatz im Kloster. Hier gibt es sehr häufig Alarmmeldungen durch die Brandmeldeanlage, allein bislang 23 in diesem Jahr. Meist stellen diese sich als Fehlalarme heraus, doch diesmal wurde es ernst.

Michael-Günther Bölsche


 
14  30.12. 19:37 Brand  LF16/12 & MTW
  15   Einsatzkräfte
+ELW1-Go
+LF16/Go
+LF16/TS
+TLF16-Di
+FFw Dobbertin
TLF, TSF-W,
MTW
+FFw Sternberg
DL, HLF, ELW

siehe hier!



 
Neues
 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
letzter Einsatz 2017
 
Einsatz Nr. 3
10.01.2017 20:49 Uhr
Brand
Termine der FF
 
20.01. 19 Uhr Dienst
27.01. 19 Uhr Jahreshauptversammlung
 
Sie sind seit dem 08.05.2010, der 79901 Besucher (202954 Hits) . Vielen Dank!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=