Brand Goldberg ehm. Tiefbau

    Feuer vernichtet Lagerhalle, keine Verletzten

     Beim Brand einer Lagerhalle in Goldberg ist in der Nacht
     zu Heute ein Schaden von etwa 50.000 Euro enstanden.
     Menschen wurden nicht verletzt.
     Ausgebrochen war das Feuer offenbar in einem Hallenteil,
     der von einer Firma als Aufenthalts- und Umkleideraum
     gemietet wurde. Hier, so vermutet die Polizei,
     könnte ein Heizstrahler den Brand ausgelöst haben.
     Die Ermittlungen laufen aber noch. Durch starken Wind
     und Funkenflug griffen die Flammen auch auf einen
     benachbarten Unterstand über. Das eingelagerte Baumaterial
     wurde vernichtet. Dagegen konnten mehrere alte Autos aus
     einer Werkstatt in der Lagerhalle geborgen werden.
     Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot aus sieben
     Wehren der Umgebung im Einsatz.
     Wegen der starken Rauchentwicklung waren besonders
     Atemschutzgeräteträger gefragt.
     Nach etwa zwei Stunden war der Brand gelöscht.

       Bericht: SVZ.de von Michael-Günther Bölsche



Am 05.12.2011 um 22:10 Uhr brannte eine Halle des ehemaligen Tiefbaus
in Goldberg Lübzer Str. 51.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus
Goldberg, Wendisch Waren, Diestelow, Dobbertin, Techentin/Langenhagen,
Mestlin und die Drehleiter aus Plau am See.
 

zu den Bildern!





Folgendes Video wurde von Nonstop News bereitgestellt.

Neues
 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
letzter Einsatz 2017
 
Einsatz Nr. 3
10.01.2017 20:49 Uhr
Brand
Termine der FF
 
20.01. 19 Uhr Dienst
27.01. 19 Uhr Jahreshauptversammlung
 
Sie sind seit dem 08.05.2010, der 78955 Besucher (201079 Hits) . Vielen Dank!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=